Energie-Bällchen

CLEAN EATING

Die Clean Eating Philosophie ist aus den USA zu uns herübergeschwappt. Im Prinzip ist Clean Eating ein moderner Begriff für die gute alte Vollwertkost.

Es setzt auf unverarbeitete Lebensmittel, mit denen ausschließlich frisch gekocht wird. Zutaten wie Weißmehl oder weißer Zucker werden durch hochwertigere Produkte wie Vollkornmehl oder Vollrohrzucker ersetzt. Fertiggerichte und sämtliche verarbeitete Produkte mit Zusatzstoffen und/oder Geschmacksverstärkern werden aus dem Speiseplan verbannt.

Generell wird alles was (in Plastik) verpackt ist gemieden und es wird darauf geachtet, dass Obst und Gemüse immer frisch und nach Saison gekauft werden. Ergänzt mit täglicher Bewegung ist Clean Eating ein ganzheitliches (Ernährungs)konzept.

Clean Eating ist in meinen Augen eine gute Sache. Nicht nur die zu uns genommenen Lebensmittel sind gesünder und beinhalten mehr Nährstoffe, auch beim Einkaufen kauft man saisonaler und somit ökologischer. Ganz abgesehen von der Zubereitung, die total entschleunigend ist. Mit Sorgfalt ausgewählte Nahrungsmittel zu verarbeiten statt eine Fertigpizza in den Ofen zu schieben oder einen Schokoriegel zu verdrücken, entspannt nach einem stressigen Tag total.

Zutaten

  • Für 8-10 Kugerln
  • 50 g entsteinte Datteln (ich nehme am liebsten Medjoul-Datteln)
  • 25 g ungeschälte Mandeln
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 TL Abrieb einer unbehandelten Orange
  • 1-2 EL schwach entöltes Kakaopulver (bekommt ihr im Bioladen oder Reformhaus)

Und so geht`s:

  1. Alle Zutaten, bis auf den Kakao, in der Küchenmaschine fein pürieren.
  2. Mit angefeuchteten Händen aus der Masse 8-10 große Kugerln formen und diese im Kakaopulver wälzen bis sie völlig bedeckt sind. Im Kühlschrank 1-3 Std. kühlen lassen, damit die Powerkugeln fest werden.

(Rezept aus Sarah Schocke und Eva Dotterweich: Clean Eating. Christian Verlag, EUR 29,99)

One Comment

  1. mmh die sehen ja mehr als lecker aus 🙂 Die werd ich nächstes Wochenende auf jeden Fall mal ausprobieren 😉 Mit Datteln kann man mich sowieso immer haben haha
    Danke für die tolle Idee!

    LG Elena